Baucamp

KASPI in Georgien


29.08. - 10.09.2022

Arbeit: technisch                                                                         Alter der Freiwilligen: 18+ Jahre                                                            Teilnahmebeitrag: € 80,-


Das „Momavali-Zentrum für Jugendliche und zivile Initiative” wurde 2003 in Kaspi gegründet, einer Stadt mit 20.000 Einwohnern, etwa 50 km von der georgischen Hauptstadt Tbilisi entfernt. Ein Tätigkeits-Schwerpunkt der Organisation ist die Arbeit mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Dazu organisiert das Zentrum regelmäßig Sport-, Bildungs- und Kulturveranstaltungen. Im Herbst 2015 begann der Umbau eines leerstehenden Gebäudes in eine Tagesstätte für Kinder mit Behinderung. Die Tagesstätte für etwa 20 Kinder ist bereits in Betrieb, doch das Gebäude muss modernisiert, behindertengerecht umgebaut und neue Räume müssen geschaffen werden.

 

Bereits seit 2016 unterstützen die Freiwilligen des Bauordens den Umbau tatkräftig. In diesem Jahr wirst du mit deiner Freiwilligengruppe wieder mehrere Räume renovieren.

 

Deine (voraussichtlichen) ARBEITEN:

  • Maler- und Lackierarbeiten
  • Schreinerarbeiten
  • Betonarbeiten
  • Verlegen von Wasserleitungen
  • Landschaftsbau
  • allgemeine Renovierungsarbeiten

 

 

 

 

 

 

 

Bitte lies unbedingt auch unsere allgemeinen Baucamp-Infos. Details zu unseren Corona-Richtlinen am Baucamp findest du hier.


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bitte beachte, dass deine Anmeldung verbindlich ist. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die konkrete Planung und Umsetzung des Projektes. Unsere Projekte lassen sich nur mit einer gewissen Anzahl an Teilnehmer*innen realisieren, daher ist jede einzelne Anmeldung relevant und jeder Platz sollte besetzt werden. Gerade kurzfristige Absagen gefährden deshalb oft die Umsetzung von Projekten. Falls triftige Gründe deine Teilnahme unmöglich machen, informiere uns bitte ehestmöglich!