Baucamp

HEILIGENKREUZ bei Graz/Österreich


27.03. - 02.04.2022

26.06. - 10.07.2022

Arbeit: ökologisch & technisch                                                        Alter der Freiwilligen: 18+                                                                 Teilnahmebeitrag: € 80,-


2018 wurden Boden und Decke repariert
2018 wurden Boden und Decke repariert

 

Das Haus der Stille in Heiligenkreuz bei Graz wurde 1979 gegründet und seit seinen Anfängen von mehreren Baucamps unterstützt. Heute ist es ein spirituelles Zentrum für Seminare und Retreats und bietet Unterkunft für Menschen, die eine Pause in einer ruhigen Umgebung suchen. Außerdem werden Sommercamps für junge Menschen organisiert.

 

Schon lange unterstützt der IBO das Projekt. Beispielsweise wurden so der Speisesaal renoviert oder der Vorplatz, der "Platz des Friedens", neu gestaltet.

 

2022 wird im Haus renoviert! Gemeinsam mit anderen Freiwilligen wirst du im März/April an den dem Brandschutz dienlichen Fluchtwegen arbeiten und Wände durchbrechen, diese sichern, Mauern abreisen und aufbauen. Im Juni/Juli werden die Raumrenovierungen fortgesetzt und Einrichtung geräumt, Böden verlegt, weiter ausgemalt. Außerdem sind immer wieder verschieden Arbeiten ums Haus und in Garten zu erledigen.

 

Deine (VORAUSSICHTLICHE) ARBEITEN:

  • Renovierungen im und um das Haus
  • Gartengestaltung
  • Holzarbeiten mit den Böden
  • ausmalen

 

Hier findest du einen Erfahrungsbericht von diesem Camp!

 

Bitte lies unbedingt auch unsere allgemeinen Baucamp-Infos. Details zu unseren Corona-Richtlinen am Baucamp findest du hier.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bitte beachte, dass deine Anmeldung verbindlich ist. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die konkrete Planung und Umsetzung des Projektes. Unsere Projekte lassen sich nur mit einer gewissen Anzahl an Teilnehmer*innen realisieren, daher ist jede einzelne Anmeldung relevant und jeder Platz sollte besetzt werden. Gerade kurzfristige Absagen gefährden deshalb oft die Umsetzung von Projekten. Falls triftige Gründe deine Teilnahme unmöglich machen, informiere uns bitte ehestmöglich!