Baucamp

WIEN in Österreich


18.07. - 31.7.2021 und

01.08. - 14.08.2021

 

Arbeit: technisch                                                                               Alter der Freiwilligen: 18+                                                                 Teilnahmebeitrag: € 80,-


"House of Hope - Flüchtlingshilfe" ist ein gemeinnütziger Verein und unterstützt sich auf der Flucht befindliche sowie nach Österreich geflüchtete Menschen jeden Alters und jeder Herkunft. Dies geschieht insbesondere durch Betreuung, Beratung und Integrationsangebote, sowie durch die Förderung von Sprachkompetenz, Sozialkompetenz und für den Arbeitsmarkt relevanter Kompetenzen.

 

Dafür befindet sich im 23. Wiener Bezirk am Gelände von zwei früheren Gärtnereien unter anderem ein großer Nachbarschaftsgarten. Das Besondere bei diesem Nachbarschaftsgarten ist, dass Anrainer*innen, Nachbarn aus den umliegenden Wohnanlagen, geflüchtete Menschen, die nun in Wien leben, … hier gemeinsam garteln.

 

Mit den Baucamps unterstützen wir das Projekt beim Aufschluss des bestehenden Brunnens und dem Bau der Wasserversorgung zum Gießen. Außerdem bauen wir Flugdächer für wettergeschützte Gemeinschafts- und Begegnungsflächen, deren Einrichtung mit Sitzgelegenheiten, statten die Gemeinschafts-Outdoor-Küche mit Möbeln aus und sanieren den Spielplatz. In freien Minuten gibt’s Palettenmöbel und Pflanzenboxen aus Paletten zu bauen. Genug zu tun für gleich zwei Baucamps!

 

(VORAUSSICHTLICHE) ARBEITEN

  • Holzarbeiten
  • Grabungs- und Wasserarbeiten
  • noch mehr Holzarbeiten :)

 

 

Bitte lies unbedingt auch unsere allgemeinen Baucamp-Infos. Details zu unseren Corona-Richtlinen am Baucamp findest du hier.

Bitte beachte, dass deine Anmeldung verbindlich ist. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die konkrete Planung und Umsetzung des Projektes. Unsere Projekte lassen sich nur mit einer gewissen Anzahl an Teilnehmer*innen realisieren, daher ist jede einzelne Anmeldung relevant und jeder Platz sollte besetzt werden. Gerade kurzfristige Absagen gefährden deshalb oft die Umsetzung von Projekten. Falls triftige Gründe deine Teilnahme unmöglich machen, informiere uns bitte ehestmöglich!