Baucamp

WISSEMBOURG / Frankreich


19.07. - 02.08.2020

Arbeit: technisch                                                                                Alter der Freiwilligen: 18+                                                               Teilnahmebeitrag: € 80,-


An der deutsch-französischen Grenze, direkt im Elsass, liegt das Schloss Langenberg. Das Schlossgebäude, wie es heute zu sehen ist, stammt aus dem 18. Jahrhundert. Der Verein dort ansässige Verein “Association Langenberg” hat das Ziel, ein ökologisches Projekt nach den Richtlinien der Permakultur aufzubauen. Es soll ein grenz- und generationenübergreifendes Wohn- und Arbeitsprojekt werden.

 

Im Rahmen dieses Baucamps hilfst du als Freiwillige*r bei den geplanten Baumaßnahmen im Schloss und bei der Errichtung der Wohnhäuser mit sowie bei, Anlegen eines ökologischen Campingplatzes. Außerdem wirst du einen Obst- und Gemüsegarten nach den Permakultur-Prinzipien anlegen werden sowie am Reitstall arbeiten. Auf dich kommen also Arbeiten wie Strohballenbau, Lehmputz, Landschaftspflege und einige allgemeine Renovierungsarbeiten zu.

Bitte beachte, dass deine Anmeldung verbindlich ist. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die konkrete Planung und Umsetzung des Projektes. Unsere Projekte lassen sich nur mit einer gewissen Anzahl an Teilnehmer*innen realisieren, daher ist jede einzelne Anmeldung relevant und jeder Platz sollte besetzt werden. Gerade kurzfristige Absagen gefährden deshalb oft die Umsetzung von Projekten. Falls triftige Gründe deine Teilnahme unmöglich machen, informiere uns bitte ehestmöglich!