Baucamp

BUTAKOOLA / Uganda


06.07. - 25.07.2020

Arbeit: technisch                                                                                Alter der Freiwilligen: 18+                                                                Teilnahmebeitrag: € 80,-


"Butakoola Village" ist eine registrierte Community Based Organization (CBO), die ihre Entwicklungszusammenarbeit im Jahr 2000 aufgenommen hat. Die Hauptarbeit findet im Distrikt Kayunga statt, vor allem mit Programmen zur lokalen autarken Landwirtschaft, zur sicheren Wasserversorgung, zur Stromverteilung, zur Unterstützung verwaister Kinder, zur Altersvorsorge, zur primären Gesundheitsversorgung, zum Kapazitätsaufbau und für Kreditgenossenschaften in den Dörfern.

 

Die IBO-Freiwilligen leisten seit Jahren ihre Beiträge. Heuer wirst du dort hauptsächlich zu sicheren Wasserversorgungs-Projekten des Programms beitragen. Konkret geht es um besondere Bautätigkeiten. Seit 2010 verwendet die Organisation die Flaschenziegelmethode: Plastikwasserflaschen werden mit Sand und Wasser gefüllt und als Ziegel verwendet. Die Umwelt gewinnt, weil die gebrauchten Flaschen nicht als Müll weggeworfen werden, sondern nachhaltig genutzt werden. Die Gemeinde gewinnt, weil sie beispielsweise ein Sanitärgebäude oder einen neuen Wassertank erhält. Du wirst als Freiwillige*r Flaschensteine herstellen und damit bauen, was zu diesem Moment notwendig ist (Toilettengebäude, Wassertank usw.).

 

Bitte beachte, dass deine Anmeldung verbindlich ist. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die konkrete Planung und Umsetzung des Projektes. Unsere Projekte lassen sich nur mit einer gewissen Anzahl an Teilnehmer*innen realisieren, daher ist jede einzelne Anmeldung relevant und jeder Platz sollte besetzt werden. Gerade kurzfristige Absagen gefährden deshalb oft die Umsetzung von Projekten. Falls triftige Gründe deine Teilnahme unmöglich machen, informiere uns bitte ehestmöglich!