Baucamp

MUBENDE / Uganda


25.08. - 14.09.2019

Arbeit: technisch                                                                                Alter der Freiwilligen: 18+                                                               Teilnahmebeitrag: € 190,-


„Building school – building future“ - 2012 begann ALCCU als Gemeindeorganisation mit 50 Kindern zu arbeiten und eine Schule in ihrem Dorf zu etablieren. Mittlerweile ist daraus eine registrierte NGO entstanden und das Dorf Mubende wurde ein Pilotprojekt für ländliche Gebiete Ugandas.

 

ALCCU kümmert sich momentan um 250 Kinder im Primärschulbereich, also von der ersten bis zur siebten Klasse. Durch das Projekt gelang es, ihnen lesen und schreiben beizubringen, obwohl ihre Eltern nie zur Schule gingen. Langfristig sollen noch mehr Kinder Zugang zu Bildung erhalten, um ihre Chance auf einen Job, ein Studium und eine bessere Zukunft zu erhöhen. Die NGO hat das Ziel, Waisen und gefährdete Kinder dabei zu unterstützen, verantwortungsbewusste Büger_innen mit einem gewissen Bildungsniveau zu werden und sie darin zu fördern, Arbeit zu finden und ein verantwortungsvolles Leben zu führen.

 

Bisher wurden die Kinder in einem Holzgebäude als provisorisches Klassenzimmer unterrichtet. Unwetter zerstörten dieses jedoch. Daher und vor allem um den Kindern ein angemessenes und dauerhaftes Lernumfeld zu bietet, soll nun ein Ziegelbau errichtet werden.


Bitte beachte, dass deine Anmeldung verbindlich ist. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die konkrete Planung und Umsetzung des Projektes. Unsere Projekte lassen sich nur mit einer gewissen Anzahl an Teilnehmer_innen realisieren, daher ist jede einzelne Anmeldung relevant und jeder Platz sollte besetzt werden. Gerade kurzfristige Absagen gefährden deshalb oft die Umsetzung von Projekten. Falls triftige Gründe deine Teilnahme unmöglich machen, informiere uns bitte ehestmöglich!